Intensivseminare

Tanz der Polaritäten_edited.jpg

Tanz der Polaritäten

eine co-kreative Forschungsreise
 24. – 26. August 2022
im Jurtendorf in Lutherbad / LU

Harmonie kann nur entstehen, wenn die männlichen und weiblichen Kräfte in uns in Balance sind – wenn Sie miteinander tanzen. WIR LADEN DICH ZU DIESEM MIT UNS EIN.

♡ An welchen Stellen behindern wir uns selbst, voll in unsere Kraft als Männer und Frauen einzutreten?

♡ Wie begegnen wir dem eigenen und dem anderen Geschlecht unterstützend und mit Respekt und Wertschätzung? 

♡ Wann sind Männer und Frauen wirklich anziehend und magnetisch? 

♡ Wie identifizieren und heilen wir kollektive Schmerzmuster zwischen Männern und Frauen? 

♡ Was braucht es in dieser neuen Zeit an Formaten, Werkzeugen und Qualitäten, um miteinander eine neue Welt zu manifestieren? 

Wir - Barblin, Luzia, Ines Philipp und Jérôme- wollen gemeinsam mit euch auf eine Forschungsreise gehen, bei der wir uns alle als Frauen und Männer auf Augenhöhe begegnen. 

Wir bereiten das Feld vor, organisieren Unterkunft und Verpflegung, kümmern uns um den Sacred Container - Einstieg und den Ausstieg aus der gemeinsamen Zeit. Alles dazwischen gestalten wir in einem offenen und wohlwollenden Kreis gemeinsam. Es wird eine magische Reise auf der sich Neues zeigen wird und alle aufgefordert sind ihrer Intuition zu folgen, ihre Schatten zu sich zu nehmen, ebenso wie ihre Kraft. 

Wir freuen uns sehr auf dieses freie und kreative Format, bei dem aus dem Moment kreiert wird. Mit der klaren Absicht ein lichtes und harmonisches Zeitalter mitzugestalten. 
---------------------------------------

Ort | 
Jurtendorf Lutherbad, Schweiz. www.jurtendorf.ch

Zeit | 
24.08 ab 12 Uhr – 28.08 Ende gegen 17 Uhr 

Geld | 
Unterkunft: 80 CHF, Verpflegung 120 CHF, Vorbereitung und Organisation 100-300 CHF, gib was es dir Wert ist. Wir sind seit einem halben Jahr mit dem Projekt unterwegs. 

Anmeldung I 
Melde dich JETZT HIER an und fülle den Fragebogen aus!
https://de.surveymonkey.com/r/Y8K63FY

Mit der Anmeldegebühr von 200 CHF (U+V) ist dein Platz reserviert 
Barblin Focke, Lyrenweg 8. 8047 Zürich I Alternative Bank Schweiz, Amtshausquai 21 - 4601 Olten, CH26 0839 0032 5713 1000 8, BIC ABSOCH22XXX 

Fragen und weitere Informationen I Barblin Focke be@barblinfocke.com 

https://www.barblinfocke.com
(bitte sende deine Telefonnummer mit, mit Zeiten wo wir dich erreichen können und auf welchem Kanal das am Besten geht ( WhatsApp, Telegram, Threema, Signal, sms). Antwort kann bis zu drei Werktage dauern.

Es werden so viele Plätze vergeben, wie im Jurtendorf zur Verfügung stehen. 
Melde dich also frühzeitig an. 

---------------------------------------

Es ist die höchste Kunst des Menschen, in Balance zu leben. Dafür müssen wir beide Pole kennen, leben und lieben können. Erst wenn wir die maskuline und die feminine Kraft in uns kennen, verkörpern und leben, werden wir die ganze Schönheit des Tanzes erkennen.
Nutze die Chance, mit Gleichgesinnten in diesem geschützten und gehaltenen Raum in die Tiefe zu gehen. Erfahre dich in deiner natürlichen Kraft, bring dich ein und lasst uns zu ganz neuen Ufern aufbrechen.

Der Tanz der Polaritäten ist interessant für dich, wenn...
♡ du Lust hast, dich in deiner Essenz zu spüren und aus dieser Verbindung heraus in Kontakt zu gehen 

♡ du eine Partnerschaft lebst und dich selbst darin besser kennenlernen willst 

♡ wenn du auch in dem Feld forschst und mit Gleichgesinnten tiefer gehen willst

♡ du Single bist und die Pole in dir selbst und im Kontakt mit deinem Gegenüber spielerisch erforschen und erleben möchtest 

♡ du grundsätzlich Lust hast, dich zu erweitern und neu auszuprobieren

♡ du gleichgeschlechtliche Sexualität lebst und in diesem Raum die Polaritäten erforschen und leben willst 

♡ du eine Sehnsucht nach Wachstum und Heilung zwischen Mann und Frau in dir spürst

♡ du dich als Pionier:in der neuen Zeit in den Dienst heilsamer Beziehungen stellen willst

 

Wir freuen uns riesig AUF DICH und DIESE DREI TAGE

* Luzia * Philipp * Barblin ​* Ines* Jérôme ​

jt.jpg

Seelenvisionen leben

Intensivseminar mit Maître Johanne Razanamahay & Dr. Christian Tal Schaller


 27. – 28. August 2022 in Nidau

Die Inhalte des Seminars:

 

  • Die inneren Facetten / Identifikationen (SPPA), erkennen die deine Realität gestalten

  • Deinen Lebensvisionen entdecken

  • Umgang mit Konflikten und Emotionen 

  • Tanz mit dem EGO

  • Deinen Lebenssinn erkennen

  • Die Stimme der Seele wahrnehmen

Mit ihren revolutionären und zutiefst wirkungsvollen Methoden der Bewusstseinserweiterung haben die Meister Schamanin Johanne Razanamahay und Dr. Tal Schaller schon tausenden Menschen geholfen ihren Weg zu erkennen. Die Meister Schamanin Johanne Razanamahay wird uns die Sprache der Seele und die revolutionäre Entdeckung der SPPA näherbringen. Die SPPA wie sie Johanne nennt (sous-personnalités psycho-actives), was so viel heißt wie die multiplen Facetten unserer Persönlichkeit, sind unsere inneren meist unbewussten Charaktere, die unsere Realität gestalten und versuchen, ihre Mission auf der Erde zu leben. Die SPPA sind die Quelle von allem, was wir jeden Tag leben! Sie sind auch die Anstifter unsere Erfolge, unsere Gesundheit, unseres Glücks, als auch die unseres Unglücks, unseres Versagens und unserer Krankheiten.

Dr. Tal Schaller ist ein Pionier der holistischen Therapie, wie die ganzheitliche Gesundheitsmedizin auch genannt wird. Er wird uns mit seiner langjährigen Erfahrung, seine Schlüssel für Potentialentfaltung und alle Werkzeuge für eine gesunde Lebensführung beibringen! 

Das Wochenendintensivseminar bietet, dir eine einzigartige Möglichkeit dich in deinem innersten zu entdecken und dich selber neu zu erfahren!

Ort: Yogabaha Schlossstrasse 24, 2560 Nidau, Schwei

Datum: Sa, 27. – So, 28. August 2022, 09.30 bis ca. 17.30 Uhr 

Preis: CHF 380.–

Anmeldung und Info: info@jeromerey.ch

Ich freue mich auf ein Wochenende das garantiert «unter die Haut» geht!

jo.jpg
tal.jpg
PHOTO-2022-08-02-08-37-19.jpg

FIRE & WATER

A journey into your soul through the dance, in connection with water & fire

Intensivseminar mit
Manuela Blanchard & Jérôme Rey
am Samstag 3.9. 2022
13:30 – 20:00

Die Wasserwelt lehrt uns die Kunst der Leichtigkeit, der Empfänglichkeit und der Hingabe. Der Tanz im Wasser zeigt uns, wie wir weich werden, um zu fließen, in Geste zu atmen und uns mit Anmut hinzugeben.
Das Element Wasser ist der Meister der Reinigung. Es unterstützt uns auch beim Loslassen und bei der Befreiung von traumatischen Erinnerungen. Wasser lehrt uns die Schönheit und die natürliche Fähigkeit, uns mit der Natur und auch unter Menschen zu verbinden.
 
Das Element Feuer ist ein Symbol für die Kraft unserer Seele. Es verbindet uns mit der Fähigkeit, uns selbst zu transformieren und unsere natürlichen Heilkräfte zu aktivieren. Im bewussten Kontakt hilft uns das Feuer, uns selbst zu behaupten, unseren Platz einzunehmen und uns dabei zu unterstützen, unsere Größe zu entdecken und unseren eigenen Weg zu gehen.
 
Die schamanische Reise, eingeführt von Jérôme, ist eine Mischung aus Feuer, innerer Reise und Bewusstseinserweiterung, die die Sinneserfahrung verstärkt und gleichzeitig unsere Lebensenergie steigert. Der Tanz, zu dem sie führt, ermöglicht es dir, dich zu verankern und dein Feuer mit dir selbst und deinen Partnern zu feiern.
 
In diesem Workshop wirst du eingeladen, Körper und Seele zu verbinden und deine persönliche, lebendige Beziehung zu den Elementen Feuer und Wasser zu erforschen.  Alleine, im Duett oder in der Gruppe werden wir uns durch Berührung, Bewegung, Töne und spielerische Interaktionen nähren. Mit Tanzimprovisation im 34°C warmen Wasser und am Land werden wir unser Innenleben erforschen, Belastendes loslassen und uns mit dem Essenziellen verbinden.

Ganzheitlicher und achtsamer Umgang, der jeden Einzelnen in seinem persönlichen Rhythmus respektiert.


Kosten
160.- (registration & prepay > 20.8. / 200.- (later)

Ort
Studio Freiform (Raum 214, Westflügel)
Speichergasse 4, 3011 Bern 
& Kompetenzwasser, Bollwerk (private pool 35°C)

Anmeldung: https://www.earthandwaterdance.com/contact1.html

portrait-mb-michael.jpeg
Jérôme.jpg